Sie sind hier: Startseite Service FAQ

 
AKTUELL

Die Überarbeitung des virtuellen Gedenkplatzes ist abgeschlossen!

Sollten Sie sich in der Vergangenheit bereits auf www.Lichter-der-Ewigkeit-de registriert haben, gehen Sie bitte wie im Video beschrieben vor*: 

*Ihr altes Passwort ist mit der Überarbeitung nicht mehr aktiv und wird auf diesem Weg wieder neu hinterlegt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie erschaffe ich ein Licht für die Ewigkeit?

Rufen Sie die Internetadresse www.lichter-der-ewigkeit.de auf. Um ein Licht zu erschaffen, wählen Sie bitte oben links "Erschaffe ein Licht für die Ewigkeit" aus. Ein neues Fenster öffnet sich, indem Sie Angaben wie den Namen des Verstorbenen und Gedenkworte für Ihr Licht eintragen können.

Nach diesen Angaben öffnet sich ein Fenster mit dem Spendenformular, wo Sie Ihre Zahlungsweise angeben müssen. Sobald Sie den Vorgang abgeschlossen haben, ist Ihr Licht erschaffen und Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail. In der Anzeige oben rechts ist nun "Sie haben ein Licht erschaffen" zu sehen. An dieser Stelle haben Sie die Möglichkeit auf Ihre bereits erschaffenen Lichter zuzugreifen und diese zu bearbeiten, d.h. z.B. Bilder auszutauschen oder Text zu ergänzen. Wenn sich Ihre Ansicht nicht direkt aktualisiert, empfiehlt es sich die Internetseite neu zu laden.

Die ausführliche Anleitung, um ein Licht zu erschaffen finden Sie hier.

Wie finde ich mein Licht?

Sie können Ihr Licht zum einen mit der Eingabe des Namens des Verstorbenen über die sogenannte "Lichtersuche" finden. Und zum anderen, in dem Sie sich einloggen und unter "Sie haben ... Lichter erschaffen" das entsprechende Licht auswählen. Anschließend öffnet sich die sogenannte Sternansicht. Diese zeigt Ihnen die Angaben, die in Ihrem Licht hinterlegt worden sind.
Hinweis: Aktuell ist aus technischen Gründen noch nicht möglich, Ihr Licht über Ihre Lichterübersicht im Login-Bereich bzw. über die Lichtersuche direkt am virtuellen Sternenhimmel abzubilden. Selbstverständlich erstrahlt Ihr eigener Stern dort zusammen mit den vielen anderen Lichtern der Ewigkeit.

Ist das Erschaffen eines Lichts mit einer Spende verbunden?

Ja, die Mindestspende beträgt 1 Euro.

Kann ich meinen Benutzernamen/-angaben nachträglich noch ändern?

Ihre E-Mail-Adresse ist gleichzeitig Ihr Benutzername. Über "Ihr Profil" können Sie Ihre persönliche Angaben einsehen, eine Möglichkeit diese eigenständig zu ändern besteht nicht. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse oder persönliche Angaben wie z.B. Ihre Anschrift ändern möchten, senden Sie uns bitte eine kurze Nachricht an info(at)lichter-der-ewigkeit.de. Dann werden wir die Änderung gerne für Sie ausführen.

Ich bin mir nicht sicher, ob mein Licht nun erschaffen worden ist oder nicht?

Sie erhalten nach dem Erschaffen eines Lichtes eine Bestätigungs-E-Mail. Wenn Sie sich nicht sicher sein sollten, schauen Sie bitte in Ihren E-Mail-Posteingang, ob Sie eine Bestätigungs-E-Mail erhalten haben.

Wie kann ich ein Licht verschenken?

Erschaffen Sie hierfür ein Licht auf www.lichter-der-ewigkeit.de. Nachdem das Licht erschaffen ist, sehen Sie in der Sternansicht die Option "Urkunde herunterladen". Sobald Sie den Button anklicken, erhalten Sie Ihre Urkunde als PDF-Dokument, das Sie zuhause ausdrucken und dem Beschenkten überreichen können.
Tipp: Erwähnen Sie den Beschenkten in den Gedenkworten. Dadurch hat das Licht einen noch persönlicheren Bezug und er sieht es entsprechend in der Urkunde.

Ich habe zu Hause nicht die Möglichkeit die Urkunde auszudrucken. Kann der Volksbund mir einen Ausdruck zuschicken?

Ja. Schicken Sie uns dafür eine E-Mail an iwf(at)volksbund.de mit dem Betreff "Urkundenanforderung - Lichter der Ewigkeit". Anschließend senden wir Ihnen die Urkunde per Post zu. Wichtig: Bitte nennen Sie in der E-Mail den Namen des Verstorbenen, damit wir das Licht entsprechend zuordnen können.

Ich kann mich nicht einloggen. Es erscheint die Meldung „Passwort nicht korrekt“. Was kann ich tun?

Sie haben die Möglichkeit über "Passwort vergessen" sich ein vorläufiges Passwort an Ihre E-Mail-Adresse schicken zu lassen. Über dieses vorläufige Passwort können Sie sich dann einloggen.
Anschließend können Sie über "Profil" -> "Passwort ändern" Ihr persönliches Passwort neu eintragen.

Ich habe versucht ein Bild hochzuladen, allerdings wird es nicht im Licht übernommen. Was kann ich tun? Und kann ich dies auch noch nachträglich nach Erstellung des Sternes machen?

Es ist möglich, ein Bild im jpg-Format (max. 2 MB) hochzuladen. Vielleicht ist das Bild etwas zu groß und Sie können es in einer geringeren Qualität runterspeichern und neu hochladen. Alle die ein Licht erschaffen haben, haben die Möglichkeit Ihre selbst erschaffenen Lichter im Login-Bereich zu bearbeiten: Oben rechts ist z.B. "Sie haben bereits 2 Lichter erschaffen" zu sehen. Der Bereich ist ausklappbar und die entsprechenden Lichter lassen sich über "Öffnen" einzeln auswählen. Nun können Sie das Bild auswechseln oder Text ergänzen/korrigieren.
Wenn sich Ihre Ansicht nicht direkt aktualisiert, empfiehlt es sich die Internetseite neu zu laden. Sollte es Ihnen trotz Versuch Probleme bereiten, Ihr Licht zu bearbeiten, können Sie sich natürlich mit uns in Verbindung setzen.

Ich möchte ein Licht für einen Verstorbenen, aber mir ist die Erstellung online zu kompliziert. Was kann ich tun?

Ein Licht erschaffen über den Postweg: Schicken Sie uns einen Brief mit den Angaben zu Ihrem Licht an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Projekt Lichter der Ewigkeit, Werner-Hilpert-Str. 2 in 34112 Kassel.
Ein Licht erschaffen über eine E-Mail: Schicken Sie uns eine E-Mail mit den Angaben zu Ihrem Licht an iwf(at)volksbund.de mit dem Betreff "Bestellung - Lichter der Ewigkeit".

Wir benötigen von Ihnen auf beiden Wegen folgende Angaben:

  • Ihren Namen und Ihre Adresse,
  • wenn vorhanden Ihre Mitgliedsnummer,
  • Ihr Geburtsdatum,
  • Ihre Telefonnummer (wenn wir Sie bei Rückfragen zu Ihrem Licht anrufen dürfen),
  • die Angabe Ihres Namens bzw. Ihres Wunschnamens, der im Internet veröffentlicht werden soll

Angaben zum Verstorbenen:

  • Name
  • Geburtstag,
  • Todestag/Vermisstendatum,
  • Ort (Wenn vorhanden! Dies sind keine Pflichtangaben für das Erschaffen eines Lichtes)
  • Ihre Gedenkworte, wenn vorhanden: ein Foto. (Bitte denken Sie daran uns über den Postweg mitzuteilen, wenn es sich um ein Original handelt. Wir werden Ihnen dies dann gern auf Wunsch zurücksenden).

Wir werden uns mit Ihnen in Verbindung setzen, sobald Ihr Licht erschaffen worden ist.

Kann ich Lichter der Ewigkeit auch auf meinem Smartphone oder Tablet nutzen?

Ja. Nach einer technischen Überarbeitung können Sie sämtliche Funktionen des Online-Gedenkplatzes auch auf mobilen Geräten nutzen. Damit können Sie mit Ihrem Smartphone oder Tablet einem verstorbenen Mitmenschen ein Licht im virtuellen Sternenhimmel widmen - ob bequem von zuhause oder unterwegs.

Ich kann bei der Eingabe meiner E-Mail-Adresse das @-Symbol nicht eintragen!

In Einzelfällen taucht die Fehlfunktion noch in Verbindung mit dem verwendeten Internet-Browser auf, sodass es z.B. bei älteren Versionen von Firefox nicht möglich ist das @-Zeichen einzutragen. Tipp: Aktualisieren Sie Ihren Internetbrowser auf die neueste Version. Sollten Sie dennoch bei sich diesen Fehler feststellen, möchten wir Sie bitten sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Im virtuellen Sternenhimmel ist mir ein Licht aufgefallen – ich möchte, dass der Volksbund ihn auf Missbrauch überprüft. Wie kann ich dies veranlassen?

Erscheint Ihnen ein Licht mit fremdenfeindlichen, Krieg und Gewalt verherrlichenden oder weiteren nicht gestatteten Inhalten, finden Sie bei jedem Stern – ausgenommen Ihren selbsterschaffenen Sternen – den Button "Verstoß melden". Direkt nach Klick erhält der Volksbund von Ihnen die Meldung und wird Ihren Verstoß umgehend prüfen und ggf. entsprechende Maßnahmen einleiten.

Was hat es mit den Sternbildern auf sich?

Sie haben auf dem virtuellen Gedenkplatz die Möglichkeit, Sterne in unterschiedlichen Sternbildern zu erzeugen. Im Mittelpunkt steht die Gemeinschaft:

  • zum Volkstrauertag,
  • gegen den Einsatz von Kindersoldaten
  • und für den Weltfrieden. 

Entsprechend den Themen können Sie Ihre Gedenkworte verfassen. Weitere Informationen zu den Sternbildern finden Sie hier.

(Stand 4.1.2017)

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto:
IBAN DE23 5204 0021 0322 2999 00
BIC COBADEFFXXX
Commerzbank Kassel

 

Online spenden