Sternbild Volkstrauertag

Setzen Sie mit Ihrem Stern ein Zeichen zum Volkstrauertag.

Erschaffen Sie auf Lichter der Ewigkeit im Sternenbild "Volkstrauertag" ein Licht für einen lieben Verstorbenen.

Am 18. November 2018 ist Volkstrauertag

Der Volkstrauertag wurde durch den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. zum Gedenken an die Kriegstoten eingeführt. Es ist ein Gedenktag des Innehaltens, der Einkehr und des Mitfühlens. Wir gedenken in Deutschland der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft.

Der Tag darf sich nicht in der Rückschau und in der Tradition erschöpfen. Er ist ein sehr aktueller Gedenktag, den wir brauchen. Er schützt vor dem Vergessen und Verdrängen. Er mahnt uns, aus den Schreckensbildern der Vergangenheit die richtigen Schlüsse zu ziehen. Gegen Krieg und Gewalt – für Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit und Menschlichkeit.

Meldungen zum Volkstrauertag

28. Oktober 2013

Volkstrauertag – Zentrale Gedenkstunde im Bundestag

17. November 2013, 16 Uhr

Die zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag veranstaltet der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge auch in diesem Jahr im Plenarsaal des Deutschen Bundestages in Berlin. Die Gedenkstunde, die traditionell unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten steht, beginnt um 16 Uhr und wird von der ARD direkt übertragen...

Weitere Informationen finden Sie hier.

Foto: Uwe Harms
18. November 2012

Volkstrauertag 2012 –

An was denkst du heute?

Volkstrauertag 2012, natürlich nicht ohne den JAK Bremen. Am Samstag (17.11) bei der Gedenkstunde im Bremer Rathaus stellte der JAK Bremen sich und allen Anwesenden die Frage: Volkstrauertag? An wen denkst du heute? Und was soll der denn noch? Wird der noch gebraucht?... Zum Artikel

Die Zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag im Deutschen Bundestag beeindruckte die Zuschauer im Plenarsaal und an den Fernsehgeräten. Das Bild zeigt Uwe Berning vom Musikkorps der Bundeswehr bei der Probe. (Fotos: Maurice Bonkat)
17. November 2012

Frieden ist ein Privileg

Zentrale Gedenkstunde zum Volkstrauertag in Berlin

Manchmal lässt sich das beinah Unsagbare in Worte fassen. Was ist Krieg? Was genau bedeutet er für die Menschen – für Alt und Jung? Bei der Zentralen Gedenkstunde zum Volkstrauertag im Deutschen Bundestag gibt es dazu viele Denkanstöße. Alexandra Simtion beeindruckt ihre Zuhörer im Plenarsaal und vor den Fernsehgeräten mit einem konkreten Beispiel. Gemeinsam mit dem ehemaligen Kriegsteilnehmer Heinrich Pankuweit sorgt die 27-Jährige so für einen der besonderen Momente des internationalen Gedenkens an alle Kriegsopfer... Zum Artikel

Weitere Informationen finden Sie unter www.volkstrauertag.de.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Spendentelefon: 0561 700 90

Spendenkonto:
IBAN DE23 5204 0021 0322 2999 00
BIC COBADEFFXXX
Commerzbank Kassel

 

Online spenden

Newsletter

Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse an und wir informieren Sie regelmäßig über aktuelle News!